TANZ

ENDLESS HOSPITALITY!

- in welchem Gefängnis möchtest du leben?

PREMIERE AM 25.2.2016 UM 21:00 AUF KAMPNAGEL!

 

„Wer ich bin oder wer ich war ist nicht so wichtig - vielleicht ein Mensch, obwohl

ich mir nicht sicher bin.“

Afsane Ehsandar

 

Was macht die illegale Passage mit den Menschen, die während dieser Reise sämtliche Menschenrechte verlieren, häufig ihre Identität zurück lassen müssen und nach ihrer Ankunft gezwungen werden, sich beides hart zurück zu erkämpfen?

Diese Frage beschäftigt die Theaterautorin Afsane Ehsandar nach ihrer Flucht aus dem Iran. ENDLESS HOSPITALITY ist ein groteskes Drama über die Innenwelten der Flucht, über Geschichten, die sich in keinem Land erzählen lassen und über eine Gefängniszelle als Sehnsuchtsort.

Gemeinsam versuchen wir die Reproduktion von Opferrollen und Betroffenheiten zu unterbrechen, um von Ereignissen zu berichten, deren Protagonist_innen abwesend bleiben werden.

Wir fordern Euch auf zu einem Totentanz um die Leerstelle im Diskurs über Migration, denn es passiert ziemlich viel in sehr kurzer Zeit und wir müssen uns bewegen, sonst wird uns schwindelig.

 

mit: Pouya Arastoo, Antoine Effroy, Maike Möller, Leon Ullrich, Gilles Welinski

Regie, Choreografie: Philip Baumgarten, Text: Afsane Ehsandar, Dramaturgie: Juliane Löffler, Raum: Hanna Lenz mit Mara Pieler, Kostüm: Clarissa Freiberg

ENDLESS HOSPITALITY ist eine Produktion von Kampnagel, gefördert durch die Hamburger Kulturbehörde, die Hamburgische Kulturstiftung und die Rudolf Augstein Stiftung



"Hast du Karten", D: Patrizia Carlucci, 2019


eine Verschleierung nach Marguerite Duras...

Bühne: Viera Kucera, Kostüm: Dorothée Bach

mit: Patrick Bartsch, Patrizia Carlucci


T, D: Amit Jacobi